Obermain-Marathon 2021 +++ Aktuell +++ Hallo! Unsere nächsten drei Laufveranstaltungen müssen wegen der Conrona-Pandemie zunächst leider entfallen. Nach wie vor verkaufen wir Shirts, Badetücher und Polos. (siehe Newsletter 185). Euer Karl-Heinz (Drossel)+++ Aktuell +++ Diese Seite wurde schon 3846749 mal aufgerufen +++ Aktuell +++ 
Sehenswürdigkeiten
Kloster Banz - die Klosterkirche

Wuchtig, überwältigend so der erste Eindruck. Wer sich mit dem Auto oder gar zu Fuß dem Banzer Kloster nähert, ist beeindruckt. Hinter der Pracht des Klosters bleibt auch die Klosterkirche nicht zurück. Über eine imposante Freitreppe gelangen Sie in das Innere der Kirche - Sie erwartet eine der interessantesten Kirchen des deutschen Barock. Grundriss und Gewölbekonstruktion sind einzigartig in Europa. Beachtenswert sind vor allem die Deckenfresken im Chor, die sechs Altäre und die Kanzel. Der am Choreingang stehende Altar erlaubt den Blick in den Chorraum und lässt in der Mitte den Blick auf das Gemälde des dahinter liegenden Hochalters zu.

Das außerhalb von Führungen nicht zugängliche Chorgestühl zeigt Bilder aus dem Leben des heiligen Benedikt, und ein ganz besonderes barockes Schmuckstück ist die Hauptorgel. Das Original stammte vom Würzburger Hoforgelbauer Joh. Phil. Seuffert, es wurde 1735 bis 1737 für die Abteikirche erbaut. Die Orgel wurde allerdings zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts ausgebaut und ersetzt. 1986 kehrte schließlich wieder eine Seuffert-Orgel nach Banz zurück, sie erlaubt Orgelkonzerte im Original-Musikklang des Barock. Das Orgelprospekt, die Frontansicht der Orgel, blieb übrigens während der gesamten Jahre unverändert und wurde 1987 umfangreich restauriert.

Zur Klosterkirche gehört auch die Krypta, die im vorderen Teil als Grabliege der Mönche diente. In den 80er Jahren wurde sie zur beheizbaren Winterkirche der Pfarrgemeinde umgestaltet.


Aus „DER KURSTADFÜHRER" Bad Staffelstein von Thilo Kreier
Näheres unter
www.kurstadtfuehrer.de



<<< zurück zur Übersicht
Design: Melanie Böhmer